Am 11.04. und 12.04.2018 waren 8 Marder, 1 Leo, die Mindener Pioniere und Teile von CSS 2./7 im Raum Nienburg unterwegs. Es war eine Nachübung für die 3. PzGrenLBtl 92 und PzPioBtl 130. Am Mittwochvormittag fuhren die Pios von Minden nach Langendamm. Gegen 17 Uhr kamen 8 (!!) Marder auf Kette nach Nienburg, dazu 2 Leo 2A6, hiervon fiel bereits einer aus.
Der bei Essel geplante Übergang wurde wg. der Krötenwanderung nach Eystrup an die Weser verlegt. Dort ging es am Donnerstag von West nach Ost. Die Marder hatten die Übergangstelle eingenommen und gesichert. Anschließend kamen die M3-Brücken, zunächst im Fährbetrieb und später als Brücke auf die Weser. Nach dem Übersetzen der Kettenteile verließen sie sogleich Eystrup und fuhren nach Bergen zurück. Im Lauf des Vormittags setzten mehrer Marschpakete über. Neben dem PzPioBtl wurden diverse Radfahrzeuge des VersorgungsBtl 7 übergesetzt. Alles in allem kein allzu großes Spektakel.

Grüße

Eckhard

Über den Autor: Free Lion
Wohnhaft im Einbecker Becken habe während der Zeit des "kalten Krieges" viele freilaufende Übungen, vornehmlich von den britischen Streitkräften, beobachtet.. Meine Fotosammlung beginnt 1977 mit der belgischen Übung "Blue Fox". Viele Manöver bleiben dank der Bilder unvergessen, insbesondere meine persönlichen "big Five": Spearpoint 1980, Lionheart 1984, Keystone 1987, Iron Hammer 1988 sowie Key Flight 1989.