Vom 2. bis 20. Mai 2022 führte die Panzergrenadierbrigade 37 „Freistaat Sachsen“ mit Sitz in Frankenberg (Sachsen), den zweiten Teil ihrer Zertifizierung für den geplanten Einsatz als “Very High Readyness Joint Task Force” (VJTF) durch. Diesmal standen vor allem die Kampfunterstützungstruppen im Fokus. An der Übung waren 7.500 Soldaten mit rund 2.000 Fahrzeugen beteiligt.

Die eigentliche Übung fand auf den TrÜbPl. Bergen-Hohne und Munster statt. Marschkolonnen waren in den Landkreisen Stendal, Magdeburg, Lüneburg, Heidekreis, Celle, Gifhorn, Wolfsburg, Braunschweig, Salzgitter und in der Region Hannover zu sehen.

Im Rahmen der Übung wurde die Weser auf dem StOÜbPl. Minden und die Elbe bei Storkau überquert. Ein Teil der Übung fand auf dem MAN-Gelände in Salzgitter, sowie in der ehemaligen Hammsteinkaserne in Wesendorf statt. Die Aufklärer übten, für kurz Zeit im freien Gelände. Dabei galt es einen ungefähr 5 KM breiten Korridor aufzuklären. Ein größeres Kontingent stellte dabei das Artilleriebataillon 345, das primär auf dem TrÜbPl. Munster-Süd und in den Außenfeuerstellungen übte.

Neben den deutschen Truppen nahmen auch Einheiten der Niederlande, Norwegen, Belgien, der Tschechischen Republik, Lettland, Litauen, Luxemburg und Slowenien teil.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über den Autor: Sven

Manöver und Übungen haben bei mir einen ganz besonderen Stellenwert! Dieses Thema hat meine Kindheit nachhaltig beeinflusst. Hinzu kommt meine Affinität für Technik und damit ein essentieller Grundstein für diese Webseite. Ein weiterer Aspekt ist mein großes Interesse für die Fotografie. Mit M136 kommen so alle Zutaten für ein solches Projekt zusammen. So wird aus einem Hobby, eine echte Passion 🙂
Published On: 21.05.2022|Kategorien: 202x, Manöver|
Wettiner Schwert 2022

6 Kommentare

  1. Jochen Volker 27. Mai 2022 um 22:06

    Moin Sven.Sehr geile Bilder die da zu sehen sind.Das Video ist der Hammer 👍.Sehr professionell, Auch die Details sehr gut eingefangen. Danke für die Mühe die du dir gemacht hast .Gruß Jochen ✌️

  2. Sven 29. Mai 2022 um 21:34

    Hi Jochen, wenn die Bilder gefallen, bin ich natürlich hocherfreut 🙂 Es ist schon immer ein wenig spannend, ob man aus dem Footage etwas basteln kann. Da ich keine Kontakte zur Truppe habe, ist es schon immer etwas ungewiss, ob etwas vor die Linse fährt. Ich versuche halt, das Beste daraus zu machen 🙂 Viele Grüße Sven

  3. KpFw 31. Mai 2022 um 20:58

    Servus, da hast du ja wieder ein Super Strecke in Bilder eingefangen. Ich kann mir richtig Vorstellen das dir hierbei das Herz aufgegangen ist. Mir gefallen sie auch, besonders die der Krone aller Waffen, die Artillerie. Bis bald Walter

    • Sven 1. Juni 2022 um 14:01

      Hallo Walter,
      über Dein Lob freue ich mich besonders! Obwohl insgesamt eine wirklich imposante Menge an Fahrzeugen unterwegs war, habe ich doch nur einen Bruchteil davon “einfangen” können. Der multinationale Charakter der Übung war obendrein eine tolle Bereicherung 🙂
      Ich hoffe, wir sehen uns Ende Juni!
      Viele Grüße
      Sven

  4. SU89 13. Juni 2022 um 12:34

    Da ging ja wieder mal ganz schön die Post ab .das Foto wo der Marder an der Panzerhaubitzen Kolone vorbei fährt , erinnert einen sehr an die alten Reforgerzeiten . Einfach klasse Fotos und einen noch besser
    gelungenen Videofilm . Danke fürs zeigen Sven , und gerne noch mehr davon .

    Gruß Alwin

    • Sven 14. Juni 2022 um 11:49

      Meinen besten Dank für diesen wirklich sehr netten Kommentar! Zu Beginn der Übung war tatsächlich verstärkter Militärverkehr zu verzeichnen. Nachdem der Aufmarsch weitestgehend abgeschlossen war, wurde es deutlich ruhiger auf den öffentlichen Straßen. Innerhalb der Übungsplätze muss ganz schön was los gewesen gewesen sein 🙂

Hinterlasse einen Kommentar