Es handelt sich ausschließlich um SW-Fotos die ich in den Jahren 1973, 1978, 1982 und 1983 am “Tag der offenen Tür” in den Kasernen der PzBrig 36 in Külsheim, Tauberbischofsheim (ArtReg 12), Bad Mergentheim und Lauda machen konnte.

 

1973 – TdoT Lauda

 

Flugvorführungen

Bei den Phantom II der USAFE handelt es sich um die von 1966 bis 1968 bei McDonnell produzierte F-4D, https://de.wikipedia.org/wiki/McDonnell_F-4#F-4D, erkennbar an dem kleinen Buckel am unter der Radarnase angebrachten Infrarot-Sucher! Die 1973 bei Lauda aufgenommenen F-4D Phantom II tragen den Tail Code “HR”, welcher die Zuordnung zur 50th TFW (Tactical Fighter Wing) zulässt. Das aus drei Staffeln bestehende Geschwader (Wing) war damals auf der Air Base bei Hahn im Hunsrück, Rheinland-Pfalz stationiert. Beispielfoto auf Flickr vom 23. Sept. 1973:

 

 

Desweiteren existierten um 1973 folgende F-4- Stationierungsorte der USAFE in Rheinland-Pfalz: Bitburg “BT”, Ramstein “RS”, Spangdahlem “SP”, Zweibrüchen “ZR” und, siehe oben: Hahn “HR”.

Ich habe eine ganze Weile benötigt für die Identifikation der Mirage-Variante “5F” und deren Einheit E.C. 3/13. Irgendwann habe ich dieses Profile gefunden: es passt auch genau für das Jahr 1973 und die Staffel.

 

 

Die beiden Mirage 5F sind damals, 1973, aus Colmar-Meyenheim (FR, Elsass) angeflogen … im Grunde ein Katzensprung für diese Jets. Leider habe ich die Aufnahmen wg. des schnellen Nachziehens der Kamera verwackelt … der Informationsgehalt und die Dynamik der Vorführung hat es wohl aber “in sich”!?

Übrigens mussten damals alle Maschinen – 4xCF-104, 4xF-4D, 2xG.91, 2xMirage 5F – von Südosten her, dem Taubertal folgend, anfliegen, um wenige hundert Meter entfernt im Tiefflug am Nordwesthang der Kaserne vorbeifliegen zu können. Dabei blieben sowohl der Ortskern der Stadt Lauda, als auch zuvor im Anflug der Ortskern der Kurstadt Bad Mergentheim vom heulenden Lärm der Jets über ca. 30-40 Minuten nicht verschont … !

 

 

Auch dieses Foto stammt aus dem Jahre 1973 in Lauda, denn Lauda war eine Luftwaffenkaserne (die PzBrig 36 aus dem nahen Bad Mergentheim hat damals nur ausgestellt). Die CL-13B Sabre (F-86) vom Eingang zur Kaserne

Canadair CL-13B ‘Sabre 6’ (F-86-F) am Haupteingang der Luftwaffenkaserne Lauda, Sept. 1973

 

Canadair CL-13B ‘Sabre 6’ (F-86-F) am Haupteingang der Luftwaffenkaserne Lauda, Sept. 1973

 

CH47C im Vorbeiflug

US Army CH-47C ‘Chinook’ des 180. Aviation, später A Company / 5. Battalion / 159. Aviation Regiment, Schwäbisch Hall-Hessental, in Lauda Sept. 1973. (S. https://de.wikipedia.org/wiki/Boeing-Vertol_CH-47, Stationierungsorte in Deutschland)

 

Die Maschine dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit aus Schwäbisch Hall-Hessental angeflogen sein. Erst seit Frühjahr 1973 waren dort, bzw. wohl in der BRD überhaupt CH-47 der US Army im Einsatz. Die hier gezeigte Maschine dürfte sich also noch im Zustand factory-fresh befunden haben … .

Die Chinook-Staffel war später übrigens in Giebelstadt südl. Würzburg stationiert (bis 2006), heute ist sie in Ansbach-Katterbach untergebracht, also nach wie vor existent.

 

1978 – TdoT Külsheim

1982 – TdoT Tauberbischofsheim (ArtReg 12)

1983 – TdoT Bad Mergentheim

 

2+