Am 19.06.2016 gab es einen Tag der offenen Türe beim Artilleriebataillon 131 in Weiden/Opf. Dieser Einladung folgten zahlreiche interessierte Besucher.

Gab es ja einiges zu sehn. Hauptaugenmerk galt der Panzerhaubitze 2000 und auch der dynamischen Waffenschau.

Ausserdem bestand die Möglichkeit, mit Marder oder Fuchs durchs Gelände zu heizen 🙂 Was rege angenommen wurde. Einziger Wehmutstropfen, man musste mindestens 14 Jahre alt sein.

Hier mal die Bilder dazu.

+2

Über den Autor: ChristianS.70

Avatar
Published On: 24.07.2017|Kategorien: Tage der offenen Tür|Tags: |
TdoT beim JgBtl 292 Donaueschingen
TdoT Gefechtsübungzentrum des Heeres 2009

3 Kommentare

  1. Sven
    Sven 24. Juli 2017 um 17:33

    Hi,

    vielen Dank auch für diese Aufnahmen! Die Ari-Truppe hat schon einen wirklich spannenden und relativ abwechslungsreichen Fuhrpark! Hoffentlich wächst die Ari wirklich, wie angekündigt. Hauptsache, sie trauen sich dann auch mal wieder vor die Haustüren der Übungsplätze 🙂

    Grüße

    Sven

  2. Avatar
    KpFw 24. Juli 2017 um 20:32

    Das freut das Artilleristen Herz. Nach 26 Jahren musste ich die schönste Truppengattung verlassen. Dank deiner Bilder werden Erinnerungen wach. Leider konnte ich damals nicht nach Weiden. Dank deiner Bilder bekomm ich nun doch was davon zu sehen.

    MkG und ein dreifach kräftiges ZU GLEICH
    Walter

  3. Avatar
    Klaus Siller 27. Juli 2017 um 13:07

    Sehr schöne Bilder. Aber leider ist die deutsche Artillerie nur noch ein Schatten von dem was sie mal war!

Hinterlasse einen Kommentar