Hallo zusammen,

ich möchte Euch heute auf eine kleine Zeitreise nach Grafenwöhr mitnehmen.
An jedem ersten Wochenende im August findet dort seit Jahren auf dem Gelände des Truppenübungsplatzes das Deutsch-amerikanische Volksfest statt. Neben dem “normalen” Volksfestaktivitäten wurde bzw. wird im Rahmen einer Fahrzeug- und Waffenschau auch militärisches Gerät der US-Army und meist auch der Bundeswehr gezeigt. Gerade diese Ausstellungen führten und führen oft zu einem riesigen Besucheransturm.
Die folgenden Bilder wurden zwischen den Jahren 1965 und 2007 aufgenommen. Sie zeigen nur einen kleinen Teil des ausgestellten Materials, vermitteln aber dennoch ein wenig das Feeling der Veranstaltung. Ich hoffe die Aufnahmen gefallen Euch ein wenig, auch wenn die Qualität teilweise nicht besonders gut.

Viele Grüße,
Wolfgang

+2

Über den Autor: Wolfgang

Avatar
Als "Kind des Kalten Krieges" in unmittelbarer Nähe zu den Truppenübungsplätzen Grafenwöhr und Hohenfels aufgewachsen, die REFORGER-Übungen live miterlebt, wurde ich damals mit dem "Panzervirus" infiziert und bin ihn nicht mehr los geworden. Mein Herz hängt noch immer an der guten, alten Zeit! Und ab und zu baue ich mir dann auch mal ein "Erinnerungsstück" aus Plastik im Maßstab 1/35.
Published On: 22.07.2016|Kategorien: Tage der offenen Tür|Tags: |
Handgranatenwurfstand Bodelsberg
BAHNA (CZ, historisch)

7 Kommentare

  1. Avatar
    Markus Bach 22. Juli 2016 um 21:22

    Hey Wolfgang, …danke durch die Zeitreise, also früher hat mir das Material echt mehr zugesagt;-)
    Hey und nicht vergessen, am ersten Wochenende im August is es wieder soweit, da findet das deutsch amerikanische Volksfest statt 🙂
    Ich geh hin, …wer kommt noch?
    Vielleicht geht ja was zusammen und man könnte ein kleines Treffen veranstalten!?

    • Avatar
      Wolfgang Igert 23. Juli 2016 um 11:01

      Nach momentanen Stand der Dinge klappt´s bei mir dieses Jahr leider nicht 🙁

  2. Sven Karp
    Sven Karp 22. Juli 2016 um 22:10

    Hi Wolfgang,

    auch von mir ein herzliches Dankeschön für diesen wundervollen Beitrag! Man sieht auch schön, wie sich der Fahrzeug-Fuhrpark über die Jahre gewandelt hat! Den Truck mit der Honest John (?!?) kenne ich so noch nicht.
    Einmal im Leben sollte man dieses Volksfest besucht haben. Auch wenn früher bestimmt mehr geboten wurde, so ist das Flair auch heute noch ein ganz besonderes! Ich schaffe es dieses Jahr allerdings nicht, für das Fest in den Süden zu kommen 🙁

    Viele Grüße

    Sven

    • Avatar
      Wolfgang Igert 23. Juli 2016 um 10:59

      Jou Sven, Du hast schon recht. Das Bild zeigt einen ganz “normalen” Feldraketenwerfer HONEST JOHN, der in der HSt 2 und 3 bei den Raketenartilleriebataillonen der Bundeswehr im Einsatz war.

  3. Avatar
    Alexander Hörber 23. Juli 2016 um 11:52

    Servus Wolfgang,

    ich schließe mich Markus an die Fakrzeuge damals waren schon sehnswert( Luchs,Kanonenjagtp.)……..

    Alexander

  4. Avatar
    J_Waldhelm 23. Juli 2016 um 22:29

    Hallo Wolfgang,

    eine schöne Zeitreise.
    Bei genauem Hinsehen habe ich einen M93 NBC-Fox gesehen. Von dieser amerikanischen Fuchs-Variante gbit es auch nicht so viele Aufnahmen. Wo war der denn statinoiert?

    Gruß

    Jörg

    • Avatar
      Wolfgang Igert 24. Juli 2016 um 11:11

      Hallo Jörg,

      der NBC-Fox war ein Fahrzeug der 12th Chemical Company der 1st Infantry Division. Meines Wissens war diese Einheit ursprünglich in Schweinfurt stationiert, verlegte aber im April 2006 nach Grafenwöhr.

Hinterlasse einen Kommentar