Project Description

Übungen 1996

Blue Water 96

Light Recce 96

Weitere Übungen

Flank Vrij 96

  • 09.01.1996 bis 11.01.1996
  • Rotenburg/Wümme
  • FTX, NL
  • 41. (NL) Lichte Brigade (Seedorf)
    — 103. Verkenningsbataljon (Seedorf)
    — 41. Pantsergeniecompagnie (Seedorf)
    — 41. Afdeling Veldartillerie (Seedorf)
    — 111. Geniegevechtsgroep (Wezep/ NL)
  • Eingesetztes Gerät: M109, YPR Serie, Biber

Flying Dart 96

  • bis 18.04.1997
  • Münster, Dülmen, Haltern, Olfen
  • FTX, UK
  • 12th Air Defence Regiment Royal Artillery (Paderborn)
  • Eingesetztes Gerät: Stormer HVS/TRV

Flying Rhino 96

  • FTX, UK
  • 12th Air Defence Regiment Royal Artillery (Paderborn)
  • Eingesetztes Gerät: Stormer HVS/TRV

Gallic Spirit 96

  • 22.09.1996 bis 25.09.1996
  • TrÜbPl. Bergen-Hohne, Winsen/Aller
  • FTX/LFX, BE
  • 7. (BE) mechanisierte Brigade (Marche-en-Famenne/BE)
  • Einheiten:
    — 1. Panzerartilleriebataillon (Bastogne/ BE)
    — Regiment de Gidsen (Leopoldsburg/ BE)
    — 1e Lanciers (Marche-en-Famenne/ BE)
    — 1e Regt. de Chasseurs Ardennais
    — 12e Linie (Spa)
    — 7e Materieel
    — 7e Ravaitaillement
    — 7e Cie Medicale
  • Eingesetztes Gerät: Leopard 1 A5B, YPR Serie, M109, M113 Serie, CVR-T

Goldener Löwe 96

  • Ende Juni 96
  • Hessenkaserne
  • CPX, BRD, USA
  • Teile, 5. (GE) Panzerdivision (Diez)
  • Weitere Einheiten:
    — Panzerbataillon 154
    — Topographielehrkompanie 300
    — ABC-Abwehrkompanie 330 (Zweibrücken)
    — Teile, 1st (US) Infantry Division (mech.) “Big Red One” (Würzburg)

Happy Soonwald 96

  • 03.08.1996 bis 08.08.1996
  • Hunsrück
  • FTX, USA
  • 67th (US) Armored Regiment (Friedberg, M1A1 Abrams)
    — 2nd Battalion (eine Kompanie)
  • Ballungsraum: Nahebollenbach, Sargenroth, Kellenbach, Dickenschied
  • Besonderheiten:
    — Die Fahrzeuge wurden amSamstag den 3. August in dem ehemaligen US-Depot in Nahebollenbach entladen und marschierten dann über 25 KM in einen Verfügungsraum bei Dickenschied
    — Die B421 musste für kurze Zeit in Kellenbach gesperrt werden, weil die Kette eines M1A1 Abrams abgesprungen war
    — Es herrschten sehr warme Temperaturen, was zu Lasten des Asphalts ging
  • Eingesetztes Gerät: M1A1 Abrams, M113, M88

Moselsprung 96

  • Dezember 1996
  • Rheinland-Pfalz, TrÜbPl. Baumholder
  • FTX, BRD
  • Artillerielehrregiment 5
  • Besonderheiten:
    — Es wurde gefechtsmässig in einen Vefügungsraum nördlich der Mosel verlegt. Dort wurden verschiedene Stellungen bezogen
    — Zum Abschluss der Übung wurde auf dem TrÜbPl. Baumholder der scharfe Schuss geübt

Pegasus 96

  • 10.06.1996 bis 20.06.1996
  • Belgien, Frankreich, Deutschland
  • CPX
  • FR, BE, SP, BRD
  • Eurocorps
  • Brückenschlag: Mosel mittels Faltbrücken (FR)

Phönix 96

  • September 1996
  • Mosel, Cochem, Treis-Karden
  • BRIDGEX, BRD
  • Pionierbrigade 40 – (Lahnstein, Übungsleitung)
  • Weitere Einheiten:
    — Flussbrückenpionierbataillons 330 (Speyer)
    — Pionierbataillon 320 (Lahnstein)
    — Pionierbrückenbataillon 863 (Geräteeinheit, Muggensturm)
    — Schweres Pionierbataillon 140 (Emmerich)
    — ABC-Abwehrbataillon 310 (Zweibrücken)
    — Stabsfernmeldebataillon 5 (Lahnstein)
  • Brückenschläge: Mosel

Schwarzer Himmel 96

  • Warburg, Höxter, Kassel, Hofgeismar
  • FTX
  • BRD, BE, FR
  • PzFlaRakBtl 300
  • Weitere Einheiten:
    — PzFlaRakBtl 300
    — leichte FlaRakBttr 300
    — PzFlaKBtl 12
    — gemischtes FlaRegiment 2
    — 14 Bataljon Luchtdoelartillerie (Belgien, Lombardsijde)
    — 53e Régiment d´Artillerie (Breisach)
  • Frankreich mit Mistral-Flugabwehrsystemen

Zähes Ringen 96

  • 13.09.1996 bis 15.09.1996
  • Schwarzenborn, Neukirchen, Oberaula
  • FTX, BRD
  • Panzergrenadierbataillon 152 (Schwarzenborn) (Übungsleitung)
  • Es wurden Reservisten eingesetzt
  • Eingesetztes Gerät (u.a.): Marder, M113 Serie, Biber