Project Description

Athena 85

  • 16.09.1985 bis 20.09.1985
  • Tauberbischofsheim, Bad Mergentheim, Mosbach, Heilbronn, Bretten
  • 4.000 Soldaten, 1.000 Rad- und Kettenfahrzeuge
  • FTX
  • FR, BRD
  • 5. (FR) Panzerdivision (Landau) (Übungsleitung)

Einheiten:
4. Kürassierregiment (Bitche/FR)
2. franz. Panzergrenadierregiment (Neustadt/Weinstrasse) Panzerbrigade 36 (Bad Mergentheim)
– 3. Panzergrenadierbataillon 362 (Walldürn)
– 4. Panzerbatillon 361 (eine Kompanie) (Külsheim)

Ballungsraum:
Main-Tauberkreis, Tauberbischofsheim, Lauda- Königshofen, Boxberg, Ahorn Königheim, Kühlsheim, Schefflenz, Roigheim

Hauptkampfgeschehen: 
Main-Tauberkreis, Odenwald

Brückenschläge:
– Neckar bei Obrigheim, Offenau, Ehrenberg

Besonderheiten:
– Es nahmen 250 Kampfpanzer teil.
– Die Übung lief in südlicher Richtung (Kraichgau).
– In Roigheim kam es zu einem Ortskampf zwischen Franzosen und dem 2.Zug 3.PzGrenBtl.362. Die Franzosen zogen sich Richtung Schefflenz zurück.
– Die 2. Übungsphase “Paladine” wurde als Abwehrübung geführt

Wetter:
überwiegend Spätsommer, trocken mit Morgennebel

Eingesetztes Gerät:
– AMX 30B
– AMX 10P (Kette)
– Berliet KT 8
– Marder A2
– Leopard II
– Luchs