Atlantic Lion 83

Atlantic Lion 832018-01-21T17:42:15+00:00

Project Description

Atlantic Lion 83

  • 09.09.1983 bis 30.09.1983
  • deutsch-niederländisches Grenzgebiet, Wesel, Münster, Lingen, Nordhorn, Nordenhamm, Delmenhorst, Osnabrück, Hamm, Deutsche Nordseeküste, Fluß Lippe
  • 40.600 Soldaten, 9.770 Rad- und 2.350 Kettenfahrzeuge
  • FTX
  • NL, USA, BRD, UK
  • 1. (NL) Legercorps (Übungsleitung)

Einheiten:

Blau:
1. (NL) Division “7. December” (Schaarsbergen)
4. (NL) Division (Harderwijk)
Panzerbrigade 8 (GE)

Grün:
13. Pantserbrigade (NL)
17th/21th Lancers Regiment (UK)

Reforger-Truppe (Grün)
1st (US) Cavalry Division “The First Team” (Fort Hood, Texas)
Teile, 16th Signal Battalion (III.Corps) (Fort Hood, Texas)
425th Transport Brigade
180th Transport Company
USAR (Fort Sheridain)
1175th Military Police Co. (ARNG Moberly, Miss.)

Aufmarsch: 09. bis 16.09.1983
Übungsbeginn: 13.09.1983
Übungsende: 30.09.1983

Ablauf:
09.09. bis 14.09.1983: Ankunft der Reforger-Truppen in Europa
12.09. bis 16.09.1983: Ankunft der US- Truppen im Verfügungsraum “Brandy Station”
16.09. bis 17.09.1983: Ankunft des 17th/21th Lancers Regiment in den Niederlanden
17.09. bis 30.09.1983: Operation “Atlantic Lion 83”
19.09. bis 21.09.1983: Operation “Aqua Marine”

Anzahl Soldaten: 40.600
– NL: 24.000
– USA: 11.000
– BRD: 5.000
– UK: 600
Anzahl Radfahrzeuge: 9.770
NL: 6.000
USA: 2.600
BRD: 1.100
UK: 70
Anzahl Kettenfahrzeuge: 2.350
NL: 850
USA: 1.000
BRD: 400
UK: 100

Brückenschläge:
– Rhein für 3.100 Fahrzeuge
– Maas

Brandy Station:
– Die amerikanischen Truppen haben nach ihrer Ankunft in Europa einen Verfügungsraum zwischen Weert, Den Bosch und Oss in den Niederlanden bezogen.
– Dieser Verfügungsraum im Südosten der Niederlande hatte den Decknamen “Brandy Station”.
– Eine US-Brigade wurde auf dem Übungsplatz Budel, die zweite auf dem Übungsplatz Oirschot bei Eindhoven stationiert.
– Der Divisionsstab, sowie die Divisionstruppen wurden vorübergehend auf dem PIROC (PzGren. Fahr- und Ausbildungszentrum) in Veldhoven und dem Luftwaffenstützpunkt Eindhoven untergebracht.
– Die amerikanischen Truppen wurden durch die 13. (NL) Panzerbrigade und das britische Panzerregiment 17th/21th Lancers verstärkt.
– Nachdem alle Truppen versammelt waren. Marschierte der Verband in das Manövergebiet in Westdeutschland.

Aqua Marine:
– Die Übergänge wurden ab dem frühen Morgen des 19.09.1983 durchgeführt
– Um in das eigentliche Übungsgebiet gelangen zu können, musste die Maas und der Rhein mittels Brückenschlag im Rahmen der Operation “Aqua Marine” überquert werden.
– Die Maas wurde mittels Pionierbrücken überquert
– Der Rhein wurde mittels Militärfähren überquert
– Insgesamt wurden 14.000 Soldaten übergesetzt
– Die Übergänge wurden Kriegsmäßig durchgeführt.

Besonderheiten:
– Es wurden 8.000 US Soldaten aus Texas eingeflogen. Insgesamt nahmen 11.000 US- Soldaten aus den Staaten teil.
– Für die Schulkinder gab es wegen der Übung Schulfrei
– Der eigentliche Übungsraum-Korridor war nur 40KM breit
– Die US- Reforger-Truppen nutzen für den Anmarsch die Flughäfen Amsterdam (Schiphol), Brüssel, Frankfurt, Düsseldorf, sowie die Seehäfen Antwerpen, Vlissingen und Rotterdam. Außerdem wurde Material aus den Depots geholt.
– Die Übung wurde durch die Luftwaffenübung “Cold fire 83” unterstützt.

Pressemappe (Archiv Sven):

 

Details

Autoren:

Kategorien:

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen