Project Description


Iron Forge 2001

  • 27.11.2001 bis 03.12.2001
  • Baumholder, Kusel, Birkenfeld, St. Wendel
  • 800 Soldaten, 50 Rad- und 120 Kettenfahrzeuge
  • FTX, USA
  • 2nd Brigade “Iron Brigade” (Baumholder) – 1st (US) Armored Division

Einheiten:
HHC/ 2nd Brigade “Iron Brigade” (Baumholder) – 1st (US) Armored Division “Old Ironsides” (Wiesbaden)
– 1st Battalion – 6th Infantry Regiment “The Regulars” (M2A2 Bradley)
— HHC, A, B und C Company (M2A2 (Bradley)
– 2nd Battalion, 6th Infantry Regiment “The Regulars” (M2A2 Bradley)
— HHC, A, B und C Company (M2A2 (Bradley)

Aufmarschroute: 
Baumholder, A62, Freisen, Konken, Glan- Münchweiler, Hirschweiler, Wohnwegen, Liebsthal, Henschthal, Bösborn

Ballungsraum:
Konken, Brücken, Schönenberg, Kübelberg, Breitenbach, Herschweiler, Wahnwegen, Börsborn, Steinbach

Besonderheiten:
– Der Plan Kampfpanzer einzusetzen, wurde aufgrund der sehr aufgeweichten Böden verworfen
– Die Übung begann aufgrund falscher Marschkredite einen Tag später als geplant

Eingesetztes Gerät:
M2 A2 ODS Bradley, M88, M113 Serie, M577