Project Description

Lionheart 84

  • 03.09.1984 bis 05.10.10984
  • Zeebrugge, Antwerpen, Düsseldorf, Paderborn, Gütersloh, Hildesheim, Göttingen
  • 131.565 Soldaten, 12.800 Rad- und 2.375 Kettenfahrzeuge
  • FTX
  • GB, USA, BRD
  • 1. (UK) Corps (Übungsleitung)

Einheiten:

Blau:
HQ, 1. (UK) Corps (UK) Divisionsartillery
6. (UK) Airmobile Brigade
2nd (UK) Infantry Division (York)
– 15th Infantry Brigade
– 49th Infantry Brigade
3rd (UK) Armoured Division (Soest)
– 4th Armoured Brigade
– 19th Infantry Brigade
– 24th Infantry Brigade
4th (UK) Armoured Division (Herford)
– 11th Armoured Brigade
– 20th Armoured Brigade
– 33th Armoured Brigade
Heimatschutzbrigade 53 (Düren)

Orange :
Stab, 1. (GE) Panzerdivision
– Panzergrenadierbrigade 1 (Hildesheim)
41. (NL) Pantserbrigade (Seedorf, Hohne, Langemannhof)
– 41. Tankbataillon
– 43. Tankbataillon
– 42. mech. Infantriebataillon
– A- Eskadron, 103. Verkenningsbataljon (Seedorf)
– 41. Pantserluchtdoelartilleriebatterij (Langemannshof) und Teile aus NL

Reforger-Truppe: 
2nd (US) Armored Division (Ft. Hood, Texas)
– 1st Brigade
– 1st Battailon / 67th Armored Regiment
– 3rd Battailon / 67th Armored Regiment
– 2nd Battailon / 41st Infantry Regiment

Sonstige Einheiten:
Flusspionierkompanie 800 (Neuwied)
Flusspionierkompanie 801 (Krefeld)
FeldjägerBtl 730 (Düsseldorf)

Auf beiden Seiten:
5. (UK) Airmobile Brigade

Leitung- und Schiedsrichterdienst: 
1st (UK) Armored Division

Ballungsraum:
Braunschweig, Wolfenbüttel, Goslar (17.09.), Bockenem (18.09.), Holzminden (19.09.), Gronau, Elze, Jeinsen (20.09.), Northeim, Salzgitter, Hildesheim, Harsum, Borsum, Hannover, Hameln, Gehrden (21.09.), Rinteln, Bielefeld, Paderborn

Aufmarsch: ab 03.09.1984
Gefechtsübung: 10.09.1984 bis 28.09.1984
Rückmarsch: bis 05.10.1984

Soldaten: 131.565
– UK BAOR: 60.000
– UK aus England: 57.000 (davon 35.000 Territorial Army)
– BRD: 5.500
– USA: 4.500
– NL: 2.000
Radfahrzeuge: 12.800
Kettenfahrzeuge: 2.375
– Kampfpanzer: 480
Hubschrauber:
Jets:

Brückenschläge:
– Rhein bei Xanten/Bislich

Besonderheiten:
– Lionheart 84 gliederte sich in die Aufmarschphase “Full Flow” und die Gefechtsphase “Spearpoint”
– An dieser Übung nahmen auch 4000 Soldaten als Reforger- Truppe im Rahmen der Autumn Forge 84 Serie teil.
– Die Übung war die grösste der britischen Armee seit dem 2. Weltkrieg
– Die 2nd (UK) Infantry Division aus York wurde mit samt 14.500 Fahrzeugen nach Deutschland gebracht
– Die 6. (UK) Airmobile Brigade wurde erstmalig eingesetzt
– Der Challenger, der Warrior und der Tracked Rapier wurden ebenfalls erstmalig eingesetzt
– Die Übung kostete 120 Millionen DM
– In der Feldmarkt bei Borsum gab es grosse Schäden zu verzeichnen
– Auf NDR 1 lief täglich um 6:05 Uhr die Sendung “Agrarinformationen”, um über anstehende Aktivitäten zu berichten

Wetter:
– Der Sturm über dem Ãrmelkanal behinderte Konvois
– Nebel in Holland
– Nieselregen im Übungsgebiet