Project Description

Schneller Wechsel 74

  • 16.09.1974 bis 20.09.1974
  • Fulda, Bamberg, Ansbach, Heilbronn, Pirmasens, Bad Kreuznach, Darmstadt, Hanau
  • 80.000 Soldaten, 14.500 Rad- und 2.600 Kettenfahrzeuge
  • FTX
  • BRD, USA, FR, BE
  • III. (GE) Korps (Koblenz) (Übungsleitung)

Einheiten:

1. (GE) Luftlandedivision

Blau (22.500 Soldaten):
5. (GE) Panzerdivision (Diez a. d. Lahn)
– Panzergrenadierbrigade 13 (Wetzlar)
– Panzerbrigade 14 (Neustadt)
– Panzerbrigade 15 (Koblenz)
– Panzeraufklärungsbataillon 5 (verstärkt)
1. Eskadron /1. (FR) Regiment des Spahi (Speyer)
Pionierbataillon (2. Phase, Territorialheer)

Rot (16.500 Soldaten):
12. (GE) Panzerdivision (Veitshöchheim)
– Panzergrenadierbrigade 35 (Hammelburg)
– Panzerbrigade 36 (Bad Mergentheim)
– Panzerbataillon 364 (M48)

Wechselweise Unterstellung (Blau / Rot):
11th (US) Amored Cavalry Regiment “Blackhorse” (Fulda)
Panzerregiment 200 (GE) (Dornstadt bei Ulm)
Heeresfliegerkommando 3 (Mendig)
Teile Heeresfliegerkommando 2
Heeresfliegerwaffenschule Teile LuftlandeBrig. 26 (Saarlouis)
3./ amphibisches Pionierbataillon 330

Leitungs- und Schiedrichterdienst (11.000 Soldaten):
2. (GE) Jägerdivision (Kassel)

Ballungsraum:
Ochsenfurt, Würzburg, Rothenburg o. d. Tauber, Bad Mergentheim, Schweinfurt, Neustadta. d. Aisch, Steigerwald, Gemünden, Neustadt/ Aisch

Soldaten: 80.000
– BRD: 64.440
– Reservisten: 13.000
– USA: 2.300
– BE: 150
– FR:110
Radfahrzeuge: 14.500
Kettenfahrzeuge: 2.600 (600 KPz)
Hubschrauber: 120
Jets: 170

Brückenschläge:
– Main bei Garstadt (16.10.1974, 19:00 Uhr) für Panzerbrigade 36 (mit Kriegsbrücke)
– Main bei Obertheres (16.09.1974) für Panzergrenadierbrigade 35 (mit Kriegsbrücke)
– Main bei Ochsenfurt (17.09.1974) für Panzeraufklärungsbataillon 5

Besonderheiten:
Die Übung bestand aus drei zusammenhängenden Teilen:
– 1. FTX des III. (GE) Korps
– 2. FTX “Pfälzer Wald” (vom WBK IV angelegt)
– 3. grossräumige Luftwaffenübung “Cold Fire 74” (1. (GE) Luftwaffendivision) mit 1.150 Einsätzen
Es wurden verbraucht:
– 151.000 Portionssätze
– 2.200.000 Ltr. Betriebsstoff

Gliederung 11. ACR (US) (Fulda):
– Stärke: 2.200 Mann
– Spähpz. M551 Sheridan / M106: 100
– KPz. M60A1: 30
– MTW M113A1: 30
– Mörser M106: 10
– PzHaub. M109: 12
– Bergepz. M88: 4
– Bergepz. M578: 7
– Aufkl.- Heli.: 6
– Trsp.- Heli.: 8
– Kampfheli.: 4