Project Description

Springendes Ross 86

  • 06.10.1986 bis 12.10.1986
  • StOÜbPl. Münster-Handorf, Damme, Hannover, Vechta, Nienburg, Steimbke, TrÜbPl. Bergen und Munster, Cloppenburg
  • 10.000 Soldaten, 2.000 Rad- und 600 Kettenfahrzeuge
  • FTX
  • BRD
  • 7. (GE) Panzerdivision (Unna/Westfalen) (Übungsleitung)

Einheiten “Blau”:
Panzerbrigade 20 (Hemer) u.a.
– Panzerbatallion 203
– Panzergrenadierbatallion 202

Manöverzentrale:
1. Phase: Nienburg (Clausewitz- Kaserne)
2. Phase: Osteholz (Schwarmstedt)

Brückenschläge:
– Weser bei Landesbergen (Annemolter – Schinna) durch Rot
– Weser bei Stolzenau durch Rot
– Leine bei Mandelsloh

Besonderheiten:
– Es wurden 1.500 Reservisten eingesetzt
– u.a. wurden Aussenlandungen mit Hubschraubern geübt