1980

19802018-01-27T23:51:23+00:00

Project Description

Großübungen 1980

Reforger 80 – Certain Rampart

Sankt Georg 80

Spearpoint 80

Weitere Übungen

Autumn Drive 80

  • 22.09.1980 bis 10.10.1980
  • Salzgitter, Peine, Hildesheim
  • FTX
  • UK, USA, BRD
  • Es haben Reforger-Einheiten teilgenommen

Cargo Canoe 80

  • September 1980
  • Rhein zwischen Bonn und Wesel, Leverkusen
  • FTX, BRIDGEX
  • USA, BRD, UK
  • Pionieregiment 80 (Hilden)
  • Brückenschläge: Rhein zwischen Bonn und Wesel an vier Stellen
  • Besonderheiten:
    – Die Übung lief im Zusammenhang mit der englischen Übung “Crusader 80”. Dabei wurde der Verlust einer Rheinbrücke im Zuge der kontinentalen Verbindung simuliert.
    – Die aus England und den USA ankommenden Einheiten (nur Radfz.) marschierten von den Seehäfen in das Übungsgebiet von Spearpoint 80 (Crusader)

Crusader 80

  • 15.09.1980 bis 26.09.1980
  • Niedersachsen
  • FTX
  • UK, USA, BRD, NL, BE
  • 1st (UK) Corps
  • Reforger-Truppen:
    – 2nd (US) Armored Division (Ft. Hood, Texas)
    – HQ, 1st und 2nd Brigade
  • Die Übung bestand aus drei getrennten, jedoch miteinander verbundenen Übungen:
    – Spearpoint 80
    – Square Leg 80
    – Jog Trot 80 (LOGEX, Logistische Unterstützung des Stabes)

Double Check 80

  • 29.09.1980 bis 04.10.1980
  • Bad Bevensen, Lüneburg, Uelzen, Hermannsburg, Fallingbostel, Soltau
  • 2.700 Soldaten, 670 Rad- und 310 Kettenfahrzeuge
  • FTX
  • NL, BRD
  • Ballungsraum: Bienenbüttel, Bad Bevensen, Wriedel, Hanstedt I, Gerdau, Gr. Süstedt
  • Brückenschläge: Ilmenau (01.10.1980) zwischen Bienenbüttel und Bad Bevensen

Guter Jagdhund 80

  • 01.05.1980 bis 07.05.1980
  • Parsberg, Regensburg, Landshut, Pfaffenhofen/Ilm, Ingolstadt, Beilngries
  • FTX (Brigadegefechtsübung)
  • BRD, USA, FR
  • Divisionstruppen 4. Jägerdivision
    – Jägerbrigade 10 (Weiden)
    – Panzerjägerbataillon 104
    – Flugabwehrbataillon 4
    – Rot:
    – Panzeraufklärungsbataillon 4
    – 1. (FR) PzAufklRegt. (Speyer)
  • Ballungsraum: Landshut, Pfeffenhausen, Abenberg-Bachl, Kehlheim

Wanderfalke 80

  • 19.10.1980 bis 22.10.1980
  • Brakel
  • 600 Soldaten, 40 Rad- und 38 Kettenfahrzeuge
  • FTX, BRD
  • Panzeraufklärungsbataillon 7 (Augustdorf)
  • Besonderheiten:
    – Luftwaffenunterstützung erfolgte im Rahmen von “Cold Fire 78”
    – Es wurden 34 Kampfpanzer eingesetzt

Weisses Moor 80

  • Uelzen, Unterlüss
  • 1.000 Soldaten, 80 Rad- und 60 Kettenfahrzeuge
  • FTX, BRD
  • Panzeraufklärungslehrbataillon 11 (Munster)
  • Ballungsraum: Dedelstorf, Hohne, Hösseringen, Suderburg, Eimke, Unterlüss
  • Hauptgefechtsstand war für einen Tag der Saal in Pommerien

Details

Autoren:

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Neueste Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen