Project Description

Certain Wacht 77

  • 17.01.1977 bis 27.01.1977
  • Aschaffenburg, Walldürn, Mergentheim, Bad Windsheim, Kissingen, Fulda, Rothenburg o. d. T.
  • 18.000 Soldaten, 2.500 Rad- und 850 Kettenfahrzeuge
  • FTX
  • USA, BRD, CDN
  • 3rd (US) Infantry Division

Einheiten:
3rd (US) Infantry Division
12. (GE) Panzerdivision
– Panzergrenadierbrigade 35
– Panzerbataillon 354 (Hammelburg)
– Instandsetzungkompanie 350 (Hammelburg)
– VBK 64
– Pionierbataillon 9

Ballungsraum:
Rhön, Würzburg, Schweinfurt, Holzhausen, Haßberge

Aufmarsch: 17.01. und 18.01.1977
Gefechtsübung: 19.01.1977 bis 25.01.1977
Rückmarsch: 26.01. und 27.01.1977

Brückenschläge:
– Main bei Haßfurt

Besonderheiten:
– Es kamen 25 Flugzeuge, 150 Hubschrauber und 225 Kampfpanzer zum Einsatz
– An der Übung waren 2.500 deutsche Soldaten beteiligt
– In Giebelstadt wurde das 128. mobile Feldlazarett errichtet
– Der Divisionsstab lag in einem Wald bei Greußenheim
– In Rütschenhausen war ein Instandsetzungspunkt eingerichtet