Project Description

07.10.1987 bis 27.10.1987
Hannover, Hildesheim, Göttingen, Harz, Bad Driburg, Pattensen, Seesen, Northeim, Stadtoldendorf, Holzminden, Steinheim, Detmold, Rinteln, Salzgitter
33.000 Soldaten, 7.400 Rad- und 980 Kettenfahrzeuge
FTX
GB, BRD, BE, NL
2. (UK) Infantry Division

Einheiten:
2. (UK) Infantry Division (Übungsleitung)
– 24th Airmobile Brigade (Catterick, UK)
– 15th Infantry Brigade – Territorial Army (Topcliffe, UK)
– 49th Infantry Brigade – Territorial Army (Chilwell, UK)
12th Armoured Brigade (Osnabrück)
– 4th Royal Tank Regiment (Chieftain)
– 1st Battalion, The Royal Irish Rangers (FV 432)
– 1st Battalion, The Royal Greenjackets (FV 432)
Heimatschutzbrigade 53 (Düren)
drei weitere Heimatschutzkompanien
eine belgische Aufklärungskompanie (1e Jagers te Paard) (Arolsen)
eine niederländische Gruppe einer Luftabwehreinheit (nur Personal)

Übungsraum:

Ballungsraum:
südwestlich von Salzgitter, Holzminden, Dassel, Stadtoldendorf, Höxter, Lüchtringen, Daspe, Bodenwerder, Lichtenhagen, Vahlbruch, Grohnde, Stahle, Marienmünster, Nieheim

Manöverzentrale:
Stadtoldendorf

Aufmarsch: ab 07.10.1987
Kernübungszeit: 12.10.1987 bis 22.10.1987
Rückmarsch: bis 27.10.1987

Soldaten: 33.000
– Uk (von der Insel): 18.000 (davon 12.500 von der TA)
– UK (BAOR): 15.000
– BRD: 3.000
Radfahrzeuge: 7.400
– BRD: 640
Kettenfahrzeuge: 980
– Kampfpanzer: 180 (davon 98 deutsche)
– Artillerie: 90
Hubschrauber: 138
Jets: 50

Brückenschläge:
– Weser bei Holzminden
– Weser bei Bodenwerder
– Weser bei Hameln
– Weser bei Daspe und Hehlen

Übungsphasen:
1. Phase: Aufmarsch
2. Phase: Vorbereitung der Manövertruppen auf die eigentliche Gefechtsübung
3. Phase: Abwehr von Fallschirmjägerangriffen
4. Phase: Abwehr von Panzerangriffen (ab. 18.10.)
5. Phase: Offensive und Gegenangriff (ab 20.10.)
6. Phase: Rückmarsch

Besonderheiten:
– Die 2. (UK) Infantry Division wurde für die Übung nach Deutschland verlegt.
– Während der Übungsphase 3 sollten die Leineübergänge gesichert werden
– Es kam zu Abwehrkämpfen auf der Ottensteiner-Hochebene

Eingesetztes Gerät (u.a.):
– Chieftain
– Challenger
– FV432
– Gazelle
– Chinook