Rösselsprung 2000

  • 30.11.2000 bis 15.12.2000
  • Celle, Hannover, Nienburg
  • 1.530 Soldaten, 400 Rad- und 100 Kettenfahrzeuge
  • FTX, BRD, USA
  • Artillerielehrregiment 5 “Hunsrück” (Idar-Oberstein)

Einheiten:
Artillerielehrregiment 5 “Hunsrück” (Idar-Oberstein)
– Panzerartillerielehrbataillon 345 (Kusel)
– Beobachtungspanzerartillerielehrbataillon 51 (Idar-Oberstein)
– Panzerartilleriebataillon 2 (Hessisch Lichtenau)
– Panzerartilleriebataillon 55 (Homberg/Efze)
– Raketenartillerielehrbataillon 52 (Hermeskeil)
– Raketenartilleriebataillon 132 (Sondershausen)
Heersfliegeregiment 16 (Celle)
5./ schweres Pionierbataillon 130 (Minden)
Feldjägerdienstkommando 720 (Munster)
A-Battery/1st Battalion – 94th Field Artillery Regiment (MLRS/TA, Baumholder)
C-Battery/1st Battalion – 27th (US) Field Artillery Regiment “Railgunners” (Babenhausen) (MLRS)
123th Support Battalion (Baumholder)

Ballungsraum:
Winsen, Rodewald, Mellendorf

Übungsbeginn: 30.11.2000
Kernübungszeit: 10.12.2000 bis 15.12.2000

Brückenschläge: 
Aller zwischen Essel und Thören

Eingesetztes Gerät:
Panzerhaubitze 2000, M109A3GEA2, MARS/MLRS, M88, M577, BO105 VBH (1x)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Projekt Details

Kategorien:

Projekt URL:

Blog

Von:

3 Kommentare

  1. J_Waldhelm 23. Dezember 2017 um 00:54

    Diese Aufstellungen an diesem Platz sind einfach Spitze.

    Speziell bei diesem Artikel sidn mir zwei kleine Fehler aufgefallen:
    Das PzArtBtl 55 war in Homberg/Efze, nicht in Homberg/Ohm stationiert. Und die US-Version der Panzerhaubitze ist einfach die M109 A2 oder M109 A3, nicht M109 3G. Das “G” ist immer eine Abkürzung für die deutsche Variante..

    Soll jetzt keine Kritik sein, nur der Richtigkeit halber…

    Gruß

    Jörg

    • Sven 23. Dezember 2017 um 11:43

      Hi Jörg,

      vielen Dank für die Korrekturen! Hinweise dieser Art sind ungemein nützlich. Ich würde mich sehr freuen, wenn Du die Augen weiter auf hälst!
      Den Standort habe ich korrigiert. Die M109 müsste im Jahr den Rüststand “M109 A3GEA2” gehabt haben, oder irre ich da?!?

      Viele Grüße

      Sven

  2. Free Lion 23. Dezember 2017 um 09:53

    Hi Sven, das Video ist Spitze. So wird der Beitrag vom Rösselsprung erst richtig komplett. Viel Bewegung und viele US-Fahrzeuge. Jetzt weiß ich, was ich alles nicht gesehen habe. Beste Grüße Eckhard

Hinterlasse einen Kommentar