Project Description


Schneller Gegenzug 81

  • 14.09.1981 bis 18.09.1981
  • Nordhessen, Ostwestfalen, Südniedersachsen, Göttingen, Kassel, Brilon
  • 12.000 Soldaten, 2.000 Rad- und 700 Kettenfahrzeuge
  • FTX
  • BRD, BE
  • 2. (GE) Panzergrenadierdivision (Kassel)

Einheiten:
Panzerbataillon 61 (Wolfhagen)
Panzergrenadierbataillon 52 (Rotenburg)
Flugabwehrregiment 2 (Kassel)
Pionierbataillon 2 (Hann. Münden)
Panzeraufklärungsbataillon 2 (Hessisch Lichtenau)

Blau:
Panzergrenadierbrigade 5 (Homberg)
16e (BE) Pantserdivisie / 16ème Divsion Blindée (Neheim-Hüsten)
– eine Panzeraufklärungskompanie
– 1. Panzergrenadierbataillon (Soest)

Rot:
Panzergrenadierbrigade 4 (Göttingen)

Leitungs- und Schiedsrichterdienst:
Panzerbrigade 34

Ballungsraum:
Kelze, Korbach, Höxter, Göttingen, Warburg

Brückenschläge:
– Weser bei Bursfelde (Faltschwimmbrücke)

Besonderheiten:
– Mobilmachungsübung
– Es nahmen 800 belgische Soldaten teil